Wer Frieden im Außen will, muss Frieden im Inneren schaffen (Workshop)

Datum/Zeit
16. November 2022
19:00 - 20:30

Kategorie
Online Workshop

Teilnehmeranzahl
max. 100 Personen

Themenfeld
TrainerInnenkompetenz

ReferentIn
Mirja Heunemann


Voraussetzung für die Teilnahme: Für diese Veranstaltung sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Führung beginnt bei der Führungskraft selbst. Wenn wir den Kulturwandel gestalten und eine empathische Beziehungs- und Führungskultur entwickeln möchten, braucht es Selbstführung. In Aufstellungen mit dem Lebensintegrationsprozess (LIP) nach Wilfried Nelles begegne ich mir selbst und meinem So Sein: Ich schaue auf meine einzelnen Lebensphasen als Kind im Mutterleib, während der Kindheit und der Jugend und mir kommt über die Stellvertreter entgegen, was aus diesen einzelnen Phasen noch gesehen werden will. Und dann erlebe ich hautnah, dass es nicht darum geht, irgendwas zu ändern. Es geht „nur“ darum, sich anzuschauen, was gerade ist. Es gibt keinen Selbstoptimierungsdruck im Sinne von „daran musst du noch arbeiten“ oder „dies musst du noch loslassen“. Hier gilt es, mit dem Herzen zu schauen und gleichzeitig im Hier und Jetzt zu bleiben. Zu spüren, dass alles, was in meinem Leben bisher war, sowohl Freudvolles als auch Schmerzvolles, zu mir gehört. Dass es darum geht, alles so zu lassen, wie es war, ohne Reue, ohne Vorwurf, ohne Scham und zu erleben, wie sich dann Entspannung einstellt. Diese bestimmte Haltung dem Leben gegenüber, die wir bereits aus der Gewaltfreien Kommunikation kennen, erfahre ich auch beim LIP in ihrer ganzen Tiefe und Qualität. Wenn es mir gelingt in Einklang zu sein mit dem, was ich heute bin und was mich dahin gebracht hat, komme ich (wieder) in Kontakt mit meinem ganz eigenen, ursprünglichen Potential, das sich entfalten will.

Wer spricht?

Mirja Heunemann sagt über sich: „Ich bin GFK-Trainerin, Mediatorin BM und Aufstellerin (DGfS). Mit meinem Unternehmen „BegegnungsImpulse“ biete ich professionelle Begleitung in Veränderungsprozessen. Für Einzelpersonen oder Teams, beruflich oder privat.“

Anmeldung

Mit Rücksicht auf die Planbarkeit der ReferentInnen bitten wir um Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Termin. Vielen Dank.

Die Anmeldung für diese Veranstaltung wird spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn freigeschaltet.